Crazy2 b {color:#CC6666;} i {color:#000000;} u {color:#CC6666;} s {color:#000000;}
Warum auch nicht?

Jap. Hab gedacht es ist mal an der Zeit son bisschen zu bloggen.Vertreibt langeweile super

Zuerst hab ich mal was über mein Lieblingsthema zu sagen... Was auch sonst : VfL Bochum. Ja ich bin ein Mädchen und doch son bisschen Fussballbekloppt. Bisschen strange, wa? Schnuppe. Na ja im mom läuft ja nicht alles so nach Plan dabei hat es so schön angefangen mit dem Sieg in Bremen. Danach habe, ich zumin., einen kleinen Höhenflug bekommen, und mal wieder angefangen von UEFA Cup zu träumen. Ja mein Gott, als Bochum Fan kann man eben nur träumen, die Realität liegt nunmal weit entfernt  Na ja die Ernüchterung folgte mit dem Unentschieden gegen Cottbus ja dann auch gleich auf dem Fuße. Holla die Waldfee, das war ja wirklich ne gefühlte Niederlage. Aber zu erwarten. Hätten wir wirklich gewonnen, dann hätte nicht nur ich, sondern die ganze Ostkurve n Höhenflug bekommen. Too wonderful to be true.

Na ja, man soll ja auch das gute an der Sache sehn! Ja, es gibt wirklich gutes. Durch das Unentschieden bleiben wir aufm Teppich, und wissen wo wir hingehören, nämlich ins (unterste) Mittelfeld.Gut so, man muss eben von Spiel zu Spiel denken. Den Satz hab ich früher gehasst (übrigens 1 € ins Phrasenschwein   , aber mit der Zeit hab ich irgendwo begriffen, dass wenn man gegen Bremen gewinnt (auch wenns nach 37 Jahren das erste Mal ist), daraus nicht gleich schlussfolgern sollte, dass man Cottbus mit links putzt.

Hach ja herrlich. Je länger man ins Stadion geht desto mehr lernt man und desto realistischer wird man. Obwohl ich mich immer noch zu den Optimisten zähle

Glück auf.

13.2.08 21:41
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de